• DE
  • Book now

Auf den kleinen Inseln lebten die Fischer in strohbedeckten Hütten, den "Casoni", welche ein Wahrzeichen der Lagune und Stützpunkt für die vielen vom Fischfang lebenden Gradeser sind. Einige Hütten werden im Sommer rustikale Gaststätte, wo man leckere Fischgerichte mit Polenta und friaulischen Wein kosten kann.

Seit jeher werden die „Casoni“ mit spitzem Dach, einem rechteckigen Bau mit pyramidenförmigen Strohdach aus spärlichen vorhandenen Materialien errichtet: Pfähle, Schilf, Stroh und Weide. Im Inneren befindet sich nur ein einziges großes Zimmer mit Feuerstelle. Die Eingangstür ist westlich gerichtet, um das Haus vor dem kalten Ostwind zu schützen.

Schnelle Buchung

FaLang translation system by Faboba
TEST STOP VIDEO PLAY VIDEO

Discover

Hotel Carol

Grado

Social media